Kooperation zur Verkehrssicherheit

Held der Straße" im Autohaus Schmidt gekürt

  • Gemeinsame Aktion mit Goodyear Dunlop belohnt mutiges Handeln

  • Monatsheld bekommt Eintrittskarten für das Legoland und ein Sicherheitsset

  • „Held des Jahres 2012“ winkt ein nagelneuer Kompaktwagen i30

Neckarsulm. Für sein mutiges und beherztes Eingreifen bei einer Kollision zweier PKW auf der Bundesstraße 317 - Höhe Gündenhausen - wurde der erst 16 Jahre alte Sascha Schepperle im Autohaus Schmidt von der Automobilmarke Hyundai, dem Reifenhersteller Goodyear Dunlop und dem Automobilclub von Deutschland (AvD) mit der Auszeichnung "Held der Straße" des Monats April geehrt.

Im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion "Held der Straße" werden das ganze Jahr über Menschen ausgezeichnet, die besonnen, mutig und selbstlos andere Verkehrsteilnehmer vor Schaden bewahren und so für mehr Sicherheit im Straßenverkehr gesorgt haben. Sascha Schepperle erhielt von Autohaus-Geschäftsführer Oliver Hauck vier Eintrittskarten für das Legoland sowie vom Aktionspartner Allianz ein "Sicherheitsset", bestehend aus einem Apple iPhone inklusive Schutzhülle, einer hochwertigen Autohalterung und einer kostenlosen Mitgliedschaft im AvD für ein Jahr.

Der Schreinerlehrling Sascha Schepperle ist als Beifahrer am Morgen des 28. Februar 2012 auf dem Weg zur Gewerbeschule, als er auf der Bundesstraße 317 beobachtet wie ein Mercedes und ein Ford kollidieren. Durch die Wucht des Aufpralls wird der Mercedes über eine Böschung katapultiert und landet in einem Kanal. Die starke Strömung reist den Wagen bis zu einer Einmündung mit. Trotz der minus zehn Grad Außentemperatur zögert Sascha keine Sekunde und rennt sofort ins Wasser zu der Fahrerin, die sich noch im Mercedes befindet. Glücklicherweise ist der Kanal an dieser Stelle nicht so tief, so dass der 16jährige die Fahrertür öffnen und die Frau am Steuer aus dem Wagen ziehen kann.