Hyundai-PKW für Gewerbeschule

Übergabe eines neuen Hyundai-PKW an die Gewerbeschule Breisach

Die fahrzeugtechnische Schule in Breisach baut ihre Flotte der Schulungsfahrzeuge weiter aus

Schulleiter Norbert Meigel eröffnete am 27. März 2015 die feierliche Übergabe eines neuen PKW Hyundai i40 Kombi des koreanischen Herstellers über das Freiburger Vertragsunternehmen Schmidt.

Zu den teilnehmenden Gästen gehörten vor allem der Inhaber des Autohauses, Oliver Hauck mit seiner Ehefrau Manuela sowie Distriktleiter Michael Achsenick von Hyundai Deutschland und Obermeister Rolf Buselmeier von der Kfz-Innung Freiburg.

Oliver Hauck berichtete über seinen eigenen Werdegang als Unternehmer. Im Jahr 2001 absolvierte er nach einem Jahr Vollzeitschule an der Gewerbeschule Breisach die Meisterprüfung Kfz. Bald darauf übernahm er das Autohaus Schmidt in Freiburg und baute dieses entsprechend aus.

Michael Achsenick verwies einerseits auf das enorme Wachstum der Marktanteile von Hyundai vor allem in den letzten zehn Jahren, andererseits auch auf die dringende Notwendigkeit eines soliden Werkstatt-Service im Aftersales-Bereich.

In diesem Sinne wird die Gewerbeschule Breisach als Kompetenzzentrum der Fahrzeugtechnik das Schulungsfahrzeug in den Unterricht sowohl der Berufsschulklassen als auch der Meisterschulen integrieren.

Eine Klasse der Kfz-Mechatroniker im 3. Lehrjahr mit der Fachrichtung Fahrzeugkommunikationstechnik, zuvor als Kfz-Elektrik bezeichnet, nahm mit großem Interesse an der feierlichen Übergabe teil. Dieser Bereich der Kfz-Technik unterliegt einem raschen Wandel, die Ausbildungsinhalte wurden daher aktuell erneut angepasst und werden in der Fachrichtung System- und Hochvolttechnik im 2. und 3. Lehrjahr in Breisach vermittelt.

Redaktion und Fotos

Markus Dold:
Wissenschaftlicher Lehrer und
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit
Gewerbeschule Breisach